Pastor Dr. Daniel Schmidt in das Amt eines Propstes eingeführt.

Mehr als 300 Gläubige der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) der Kirchenregion Nord, hatten sich bei traumhaftem Sommerwetter am Sonntag über den Tag hinweg in der Immanuelsgemeinde Groß Oesingen zum Missionsfest versammelt, feierten Gottesdienste miteinander und kamen gemeinsam ins Gespräch. Vormittags fand der Festgottesdienst zum Missionsfest statt, der von Pastor Dr. Wilhelm Weber aus der Lutherstadt […]

weiterlesen

Redewendungen der Lutherbibel

AKTION FÜR DAS REFORMATIONSJAHR Wir „tragen jemanden auf Händen“, hüten etwas „wie unseren Augapfel“, arbeiten „im Schweiße unseres Angesichts“ oder rennen von „Pontius zu Pilatus“. Zahlreiche bekannte Redewendungen stammen aus der Lutherbibel. 

weiterlesen

Kinderfreizeit 2016

Traditionell am ersten Tag der Sommerferien startete die 34. Kinderfreizeit der Immanuelsgemeinde in Groß Oesingen. Klein-aber wichtig, für Gott! So lautete das Freizeitmotto, dem 112 Kinder gefolgt waren. Dahinter verbargen sich Geschichten vom Propheten Samuel, der einen ganz wichtigen Platz in Gottes Plan hatte, und bereits als Kind von Gott eingesetzt wurde. Diese Geschichten den […]

weiterlesen

Bläsermusik zum Altjahrsabend

  Bereits zum 3. Mal musizierte unser Posaunenchor eine Bläsermusik zum Altjahrsabend. In der gut besuchten Kirche erklangen verschiedene Stücke von ganz modern bis zur Barrockzeit von J.S. Bach. Die Bläser mit ihrem Dirigenten Heinrich Heers nahmen die Zuhörer mit, um den Dreiklang Glaube – Liebe – Hoffnung  musikalisch zu betrachten. Die Gemeinde konnte im […]

weiterlesen

Konzert: “Playfords” am 11.12.2015

19:30 Uhr Für die christliche Welt ist die Geburt Jesu die lang erhoffte Neuigkeit und hat über Jahrhunderte vielfältigen und vor allem musikalischen Widerhall gefunden. So widmen sich die “Playfords” in ihrem Konzert am 11. Dezember weihnachtlicher Musik aus dem 14. bis 18. Jahrhundert. Um bekannte deutsche Melodien gruppieren sich Lieder und Tänze aus England, […]

weiterlesen